Fragen? Antworten!

Welche Art von Aufträgen bekomme ich durch Dytter?

Bei Dytter finden Sie Aufträge in der häuslichen Pflege und in der intramuralen Pflege. In den kommenden Monaten werden wir dieses Angebot auf Krankenhäuser, Behindertenbetreuung und psychische Betreuung ausweiten.

Was kostet Dytter?

Im ersten Monat zahlen Sie keine Buchungsgebühr an Dytter. Danach zahlen Sie uns 5% Ihres Verdienstes. Dieses Geld geht nicht an teure Manager und Büros, sondern wird in Dytter investiert. So machen wir die Gesundheitsversorgung immer besser, für Gesundheitsdienstleister, Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen und bald auch für den einzelnen Pflegeempfänger im Gesundheitswesen.

Wie kann ich mich anmelden?

Um es klar zu sagen: Auf Dytter sind in erster Linie gewerbliche und freiberufliche Gesundheits-/Pflegefachkräfte, sowie eigenständige Pflegebüros und Pflegeunternehmen gelistet. Neben den persönlichen Angaben benötigen wir daher auch Ihre Firmendaten. Wir bitten auch um Ihre Pflegediplome und ein gültiges Führungszeugnis. Sobald wir Sie positiv geprüft haben, werden wir Sie umgehend benachrichtigen. Insgesamt wird dies nicht länger als drei Arbeitstage dauern. 

Sie erhalten von uns auch sofort ein Handbuch. Auf diese Weise wissen Sie genau, wie Dytter funktioniert. Und wenn Sie etwas nicht verstehen, können Sie uns natürlich anrufen. Wir denken gerne mit Ihnen mit.

Lesen Sie hier alles, was wir für Ihre Anmeldung benötigen.

Welche Informationen benötigen Sie?

Die Pflegebedürftigen verlangen, natürlich zu Recht, eine perfekte Pflege. Deshalb arbeiten bei Dytter nur gut qualifizierte Pflegekräfte. Wie Sie. Obwohl wir Ihnen zu 100% vertrauen, möchten wir überprüfen, ob Sie die richtigen Papiere haben. Lesen Sie hier, welche Unterlagen und Informationen wir von Ihnen wünschen und wo Sie diese finden können.

Wie funktioniert die Anmeldung und Bezahlung der Stunden?

Schritt 1 - Eine Einrichtung oder ein Privathaushalt bucht Sie für eine Schicht, die auf Ihrer Verfügbarkeit basiert - oder Sie melden sich auf einen Dytter Direct-Einsatz.

Schritt 2 - Sie arbeiten die Schicht und bestätigen dies in Dytter. Wenn Sie länger oder kürzer als die geplante Stundenzahl gearbeitet haben, geben Sie dies an. Wenn Sie länger gearbeitet haben, werden Sie auch mehr bezahlt. Wenn die Arbeitszeit kürzer ist, werden Sie für die geplante Stundenzahl bezahlt, es sei denn, Sie haben sich entschieden, die Arbeit früher zu beenden.

Schritt 3 - Die Einrichtung oder der Privathaushalt genehmigt Ihre Schicht oder lehnt sie ab. Im letzteren Fall wird der Grund angegeben. Sie können dann Ihre Schicht aufgrund des Grundes anpassen oder die Pflegeeinrichtung kontaktieren, um Ihre Meinungsverschiedenheit zu besprechen.

Schritt 4 - Sie erhalten Ihre Rechnung jede Woche oder jeden Monat - dies variiert je nach Einrichtung oder Haushalt - ja, das ist die Rechnung, die Sie normalerweise an Ihren Kunden schicken würden, aber wir tun das für Sie.

Möchten Sie einen tieferen Einblick bekommen? Dann schauen Sie sich unser Video an onze video.

Muss ich die Mehrwertsteuer berechnen, wenn ich über Dytter arbeite?

Die Erbringung von Pflegeleistungen ist unter Umständen von der Umsatzsteuer befreit. Sprechen Sie mit Ihrem Steuerberater.

Was sind die Vorteile von Dytter?

Freiheit. Sie entscheiden, wann und wo Sie arbeiten und wählen auch Ihren eigenen Stundensatz.

Bequemlichkeit. Sie müssen nicht mehr nach Aufträgen im Gesundheitswesen suchen, sondern finden diese ab sofort auf Dytter. Auch Ihre Verwaltung, Zeiterfassung und Rechnungsstellung wird super einfach.

Wissen. Neben den Aufträgen helfen wir Ihnen auch mit interessanten Artikeln über Ihre Arbeit. So sind Sie immer auf dem neuesten Stand und entwickeln sich weiter. 

Arbeit in letzter Minute. Haben Sie plötzlich eine Lücke in Ihrem Terminkalender? Mit Dytter Direct können Sie ihn mit einem Last-Minute-Auftrag füllen.

Eine bessere Welt. Es klingt groß und ist es auch: bezahlbare, persönliche Pflege für jeden, der sie braucht, das ist eine Welt, die wir alle wollen. Gemeinsam mit Tausenden von Pflegefachkräften und Pflegeeinrichtungen lassen wir diese Welt Wirklichkeit werden. Das ist etwas, worauf man stolz sein kann.

Ist Ihre Frage nicht aufgeführt? Schreiben sie uns eine Mail .

Es ist Zeit für Dytter.

Eine Welt, in der selbstständige Pflegekräfte die Pflege übernehmen, wann und wo sie wollen, zu ihren eigenen Stundensatz und ohne Hektik.